Carrom Set

25,00 

 

Carrom, ein faszinierendes asiatisches Brettspiel

Das Carrom-Spiel wird auch Fingerbillard genannt. Man hat aber im Vergleich zum Billard, wie viele sagen, bei weitaus geringeren Kosten und Platzbedarf mindestens ebenso viel Fun. Durch schnippen mit dem Zeige- oder Mittelfinger wird der Schussstein (Striker) gespielt bzw. geschossen, der dann über die Spielfläche gleitet und die Holzsteine, die sehr Mühle- oder Damesteinen ähneln, in eines der vier Löcher in den Ecken des quadratischen Brett´s schießt. Es zählt beim Carrom-Spielen nicht nur Übung und Können sondern auch Glück, Strategie, Taktik und Nervenstärke. Es ist ein faszinierender Spielspaß mit Spannung für die ganze Familie.

Es können zwei, drei oder vier Spieler spielen. Im Einzel sitzt man dem Gegner gegenüber; im Doppel sitzt man seinem Partner gegenüber. Zu dritt kann man einzeln um Punkte spielen.

Das Ziel des Spiels ist, alle Steine der eigenen Farbe mit Hilfe des Strikers in die Pockets zu versenken bevor dies dem Gegner gelingt. Man behält dabei solange das Schussrecht, wie man eigene Steine versenkt. Es sind alle denkbaren Kombinations-Schüsse erlaubt; also auch fremde Steine anzuspielen.

 

Beschreibung

  • ECO-Holz Carrom Set aus Mangoholz, 7kg
    inkl. passender Ständer und Aufbewahrungstasche

  • Größe Brett: 83cm x 83cm

  • 74cm x 74cm (offizielle Größe)
    interner Spielbereich

  • 4 cm tiefes Brett

  • Hölzerne Carrom Spielsteine
    (9 x weiß, 9 x schwarz, 1 x rot)
  • Acryl Striker Carrom-Stein
  • Carrom Puder
  • Spielanleitung
  • für Innen
  • für Kinder und Erwachsene geeignet
  • Altersempfehlung
    ab ca. 6 Jahre
  • nicht für Kleinkinder

 

Kaution: 50,00 €

Abholpreis für 1 bis 3 Tage
inkl. Mwst.

25,00 

 

Carrom, ein faszinierendes asiatisches Brettspiel

Das Carrom-Spiel wird auch Fingerbillard genannt. Man hat aber im Vergleich zum Billard, wie viele sagen, bei weitaus geringeren Kosten und Platzbedarf mindestens ebenso viel Fun. Durch schnippen mit dem Zeige- oder Mittelfinger wird der Schussstein (Striker) gespielt bzw. geschossen, der dann über die Spielfläche gleitet und die Holzsteine, die sehr Mühle- oder Damesteinen ähneln, in eines der vier Löcher in den Ecken des quadratischen Brett´s schießt. Es zählt beim Carrom-Spielen nicht nur Übung und Können sondern auch Glück, Strategie, Taktik und Nervenstärke. Es ist ein faszinierender Spielspaß mit Spannung für die ganze Familie.

Es können zwei, drei oder vier Spieler spielen. Im Einzel sitzt man dem Gegner gegenüber; im Doppel sitzt man seinem Partner gegenüber. Zu dritt kann man einzeln um Punkte spielen.

Das Ziel des Spiels ist, alle Steine der eigenen Farbe mit Hilfe des Strikers in die Pockets zu versenken bevor dies dem Gegner gelingt. Man behält dabei solange das Schussrecht, wie man eigene Steine versenkt. Es sind alle denkbaren Kombinations-Schüsse erlaubt; also auch fremde Steine anzuspielen.